Logo

Wir Gedenken auch nach 49 Jahren an dem Hubschrauberabsturz im Wimbachgríes

Wie jedes Jahr trifft sich eine kleine Abordnung der 4./GebJgBtl 232 und der Gebirgsjägerkameradschaft 232 am Gedenkkreuz unter dem Wimbachschloß um zu gedenken.

Vor 49 Jahren, am 07.07.1970 stürzte ein Hubschrauber BellUH1D in das Kiesbett des Wimbachgries.

Bei der ersten gemeinsamen Übung von französischen und deutschen Gebirgsjägern nach dem 2. Weltkrieg sollten neue Freundschaften geknüpft werden.

 

Leider endete dieses Üben in einem tragischen Unfall, wo 8 französische und 4 deutsche Soldaten ihr Leben verloren.

Acht Monate später wurde die Patenschaft zwischen dem 27.Bataillon de Chausseurs Alpins aus Annecy und dem Gebirgsjägerbataillon 232 geschlossen.